Bad Salzuflen
         
1914
   
Gronemeier, Heinrich geb. 7.6.1890 Bad Salzuflen, Postassistent, gest. 23.8.1914 Gozee (südl. Charleroi), Belgien; Schüsse durch Leib und Beine.
Heinrich Gronemeier ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Duiksmuide - Vladslo, Belgien, Block 10 Grab 4. Informationen zum Friedhof hier.
Heinrich Gronemeier
Offiziersstellvertreter im Reserve-Infanterie-Regiment 15
   
Meier, Johann geb. 13.5.1884 Bad Salzuflen, Werkmeister, gest. 6.9.1914 Petit Morin, Frankreich.
Johann Meier
Gefreiter im Reserve-Infanterie-Regiment 15 10. Kompagnie
   
Schlüter, Hermann geb. 13.12.1895 Bad Salzuflen, gest. 8.9.1914 (oder 7.9.) Frankreich.
Hermann Schlüter
Unteroffizier im Infanterie-Regiment 67 11. Kompagnie
   
Schülke, Karl geb. 3.3.1892 Hammerstein (Westpreußen), Maurer, gest. 13.9.1914 Berméricourt (bei Reims), Frankreich.
Karl Schülke

Musketier im Infanterie-Regiment 15 6. Kompagnie
   
Bretthauer, Wilhelm geb. 18.8.1889 Knopheide bei Lemgo, Versicherungssekretär, gest. 14.9.1914 bei Orainville, Frankreich.
Wilhelm Bretthauer ist auch auf dem Kriegerdenkmal der Stadt Lemgo verzeichnet.
Wilhelm Bretthauer
Gefreiter im Infanterie-Regiment 55 2. Kompagnie
   
Münstermann, August geb. 12.10.1892, gest. 14.9.1914. Musketier im Infanterie-Regiment 137 6. Kompagnie
   
Schmidt, Willy geb. 5.8.1891, gest. 15.9.1914 Frankreich.
Willy Schmidt ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Assevent, Frankreich, Grab 439. Informationen zum Friedhof hier.
Unteroffizier im Husaren-Regiment 11
         
Wienbröker, Gustav geb. 20.9.1890, gest. 17.9.1914. Reservist im Infanterie-Regiment 73 2. Kompagnie
         
König, Gustav geb. 13.6.1892 Bad Salzuflen, gest. 18.9.1914 La Neuville oder Höhe 100 bei Reims, Frankreich. Musketier im Infanterie-Regiment 15 2. Kompagnie
         
Noak, Wilhelm (Willi) geb. 1886, gest. 3.10.1914 Courcelles Belgien ( bei Charleroi). Wohnt 1914 nicht mehr in Salzuflen. Landwehrmann im 1. Garde-Regiment zu Fuß
   
Schemmel, Georg geb. in Gütersloh, gest. 4.9.1915 im Lazarett Nesle, Frankreich, nach Verwundung vom 28.9.1914 Bois d'Ailly, Frankreich.
Georg Schemmel ist begraben auf dem Soldatenfriedhof St.-Mihiel, Frankreich, Massengrab. Informationen zum Friedhof hier.
In dem Massengrab befinden sich 3077 Tote.
Reservist im Reserve-Infanterie-Regiment 15
   
Strunck, Gustav geb. 16.10.1885 Bad Salzuflen, Tischler, verh. 3 Kinder, wohnhaft Schießhofstr. 12, gest. 16.10.1914 durch Kopfschuß Souchez, Frankreich. Gefreiter im Infanterie-Regiment 55 1. Kompagnie
   
Berg, Julius geb. 13.12.1889 Bad Salzuflen, ledig, gest. 20.10.1914 (oder 29.10. oder 28.10.) Loivre, Frankreich (ca. 5 km nördl. Reims) durch Brustschuß bei einem Nachtgefecht. Einjährig-Freiwilliger Unteroffizier im Infanterie-Regiment 74 4. Kompagnie.
         
Meier, Heinrich geb. 5.7.1890 Bad Salzuflen, Techniker, gest. 21.10.1914 Bad Salzuflen, Deutschland, nach Verwundung, erlitten am 10.10.1914 bei Souchez, Frankreich.
Heinrich Meier ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Bad Salzuflen Friedhof Am Obernberg Block 8 b. Informationen zum Friedhof hier.
Heinrich Meier

 
Reservist im Infanterie-Regiment 55 10. Kompagnie
   
Steinmeier, August geb. 21.9.1877 Bad Salzuflen, verh. 3 Kinder, Schutzmann, gest. 24.10.1914 nach Kopfschuß erlitten bei La Bassée, Frankreich.
August Steinmeier ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Salomé, Frankreich, Block 3 Grab 574. Informationen zum Friedhof hier.
Wehrmann im Infanterie-Regiment 158 5. Kompagnie
   
Fröning, August 7.3.1896 Bad Salzuflen, Sohn des verstorbenen Fabrikaufsehers Fröning in Salzuflen, gest. 24.10.1914 an der Yser, Belgien/Frankreich. Kriegsfreiwilliger im Garde-Jäger-Bataillon.
   
Limberg, Theodor geb. 27.12.1895 Bad Salzuflen, gest. 17.11.1914 Souchez, Frankreich. Kriegsfreiwilliger im Infanterie-Regiment 55 1. Kompagnie
   
Wurm, Walter geb. 30.10.1895 Dortmund, Sohn der Witwe W., gest. 18.11.1914 im Kriegslazarett Douai, Frankreich. Kriegsfreiwilliger im Infanterie-Regiment 55 4. Kompagnie
   
Stoppel, Karl Sohn des Fabrikarbeiters Stoppel, gest. 7.12.1914 im Gefecht bei Sankta-Gorna, Galizien. Kriegsfreiwilliger im Reserve-Infanterie-Regiment 220 4. Kompagnie
   
Helming, August gest. 19.12.1914 Rußland. Musketier
         
Wortmann, Karl geb. 4.3.1892 Bad Salzuflen, gest. 21.12.1914 nach Verwundung bei La Bassee, Frankreich. Unteroffizier der Reserve im Infanterie-Regiment 55 9. Kompagnie
   
Gräfe, August (Fritz) gest. 22.12.1914.
August Gräfe ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Illies, Frankreich, Block 4 Grab 502. Informationen zum Friedhof hier.
Wehrmann
   
Goebel, Wilhelm Georg gest. 30.12.1914. Unteroffizier im Infanterie-Regiment 69 9. Kompagnie
         
         
1915
         
Calenberg, Friedrich, Maurer, gest. 3.1.1915 bei Lombardsyte, Belgien im Kampf gegen Franzosen durch Granatsplitterverletzung am Kopf. Hinterläßt Witwe und 5 Kinder.
Friedrich Calenberg ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Duiksmuide-Vladslo, Belgien, Block 8 Grab 1466. Informationen zum Friedhof hier.
Seewehrmann
   
Meise, Heinrich, Postbote, verh., am 17.11.1914 bei Ypern schwer verwundet, gelingt es ihm nach nach 2 Tagen Aufenthalt im Niemandsland in den Schützengraben zurückzugelangen; stirbt am 6.1.1915 an den schweren Verwundungen im Garnisonslazarett Ingolsstadt, nachdem ihn seine Angehörigen besuchen konnten. Reservist Gefreiter
   
Kruck, Georg gest. 24.1.1915 im Schützengraben duch Brustschuß, Frankreich.
Georg Kruck ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Illies, Frankreich, Block 4 Grab 498. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier
   
Helming, Theodor Emil Hermann gest. 25.1.1915 Givenchy, Frankreich. Reservist im Infanterie-Regiment 56 10. Kompagnie
   

Stammeier, August geb. 21.9.1891, gest. 4.2.1915 Lille, Frankreich.

August Stammeier

 

Einjährig-Freiwillier im Infanterie-Regiment 55 9. Kompagnie
         

Pfeiffer, Franz gest. 18.2.1915.

Wehrmann
   
Horstmann, Dietrich gest. 25.2.1915 Ostfront. Musketier im Infanterie-Regiment 97 11. Kompagnie
   
Hunecke, Otto Gustav gest. 2.3.1915 in Winterschlacht in der Champagne, Frankreich. Wehrmann im Reserve-Infanterie-Regiment 69 3. Kompagnie
   
Wortmann, Rudolf geb. 4.11.1892 Bad Salzuflen, gest. 14.3.1915 Seclin im Feldlazarett 1 des VII. Armee Korps, Frankreich, nach schwerer Verwundung, erlitten am 14.3.1915 bei Touquet, Frankreich.
Rudolf Wortmann ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Seclin, Frankreich, Block 4 Grab 36. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier im Infanterie-Regiment 55 9. Kompagnie
   
Joppke, Friedrich Sohn des Lokomotivführers Joppke, gest. 15.3.1915 im Schützengraben durch Herzschuß bei Mouchy au Bois (südl. Arras), Frankreich. War erst seit dem 2.3.1915 an der Front. Ersatzreservist
   
Krumme, Heinrich gest. 2.4.1915. Reservist im Reserve-Infanterie-Regiment 219 2. Kompagnie
   
Ebmeyer, Otto geb. 26.1.1892 Bad Salzuflen, gest. 3.4.1915 Frankreich nach schwerer Verwundung, erlitten am 22.3.1915 bei Neuve Chapelle, im Feldlazarett 4 des VII. Armee Korps in Sainghin.
Otto Ebmeyer ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Wicres Village, Frankreich, Block 3 Grab 409. Informationen zum Friedhof hier.
Otto Ebmeyer
Kriegsfreiwilliger im Infanterie-Regiment 55 1. Kompagnie
   
Bretthauer, Heinrich gest. 7.4.1915, Frankreich, im Alter von 32 Jahren, Ehefrau und 1 Kind.
Heinrich Bretthauer ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Thiaucourt-Regniéville, Frankreich, Block 19 Grab 322. Informationen zum Friedhof hier.
Wehrmann im Garde-Ersatz-Regiment 2
   
Schäferhenke, Fritz gest. 12.4.1915, Frankreich.
Fritz Schäferhenke ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Lens-Sallaumines, Frankreich, Block 4 Grab 532. Informationen zum Friedhof hier.
Ersatz-Reservist im Infanterie-Regiment 16 3. Kompagnie
   
Meier, Hermann geb. 15.10.1889 Bad Salzuflen, gest. 2.5.1915 Neuve Chapelle, Frankreich.
Hermann Meier ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Illies, Frankreich, Block 3 Grab 137. Informationen zum Friedhof hier.
Reservist im Infanterie-Regiment 55 11. Kompagnie
   
Möller, Hugo geb. 13.3.1892 Bad Salzuflen, Sohn des Schuhmachermeisters Möller, gest. 6.5.1915 Neuve Chapelle, Frankreich., durch Artilleriebeschuß.
Hugo Möller ist am 8.5.1915 begraben worden auf dem Soldatenfriedhof Illies, Frankreich, Block 3 Grab 170. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier im Infanterie-Regiment 55 2. Kompagnie
   
Meise, Gustav geb. 24.9.1892 Bad Salzuflen, Sohn des Fabrikarbeiters Meise, Herforder Weg, gest. 9.5.1915 Neuve Chapelle, Frankreich.
Gustav Meise ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Illies, Frankreich, Block 5 Grab 1. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier im Infanterie-Regiment 55 9. Kompagnie
   
Twele, Walter geb. 28.10.1895 Salzuflen, Sohn des Stärkemeisters Twele, gest. 9.5.1915 Richebourg (Neuve Chapelle), Frankeich. Walter Twele ist begraben (unter dem falschen Namen "Trele") auf dem Soldatenfriedhof Illies, Frankreich, Block 5 Grab 2. Informationen zum Friedhof hier. Kriegsfreiwilliger Gefreiter im Infanterie-Regiment 55 7. Kompagnie
   
Tiemann, Wilhelm geb. 28.9.1889 Salzuflen, gest. 9.5.1915 (oder 15.5.) nach schwerer Verwundung in Sanghin im Feldlazarett 4 des VII. Armee-Korps, Frankreich,
Wilhelm Tiemann ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Wicres Village, Frankreich, Block 2 Grab 314. Informationen zum Friedhof hier.
Reservist im Infanterie-Regiment 55 12. Kompagnie
   

Kleemann, Heinrich geb. 6.10.1893 Bad Salzuflen, gest. 18.5.1915 Richebourg (Neuve Chapelle), Frankreich.

Heinrich Kleemann

 

 

Musketier im Infanterie-Regiment 55 7. Kompagnie
   
Reitner, Wilhelm geb. 24.7.1882, gest. 20.5.1915, Frankreich.
Wilhelm Reitner

 

Wehrmann im Reserve-Infanterie-Regiment 55 7. Kompagnie
   
Menke, Wilhelm geb. 28.3.1891 Bad Salzuflen, gest. 23.5.1915 Frankreich, nach schwerer Verwundung. Wehrmann im Reserve-Infanterie-Regiment 55 2. Kompagnie
   
Hollmann, Carl geb. 16.4.1889, gest. 27.5.1915, Frankreich.
Carl Hollmann ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Thiaucourt-Regniéville, Frankreich, Block 10 Grab 99. Informationen zum Friedhof hier.
Carl Hollmann

 


Musketier im Infanterie-Regiment 60 6. Kompagnie
   
Peter, Carl gest. 30.5.1915 nach schwerer Verwundung im Feldlazarett 9 des VII. Armee-Korps.
Karl Peter ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Bauvin, Frankreich, Block 6 Grab 216. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier im Reserve-Infanterie-Regiment 55 Maschinengewehr-Kompagnie
   
Lande, Hermann gest. 1.6.1915 Galizien. Garde-Füsilier im Lehr-Infanterie-Regiment 10. Kompagnie
   
Herrmann, Oskar verh., gest. 15.6.1915 (oder 13.6.) Galizien.
Gefreiter im Lehr-Infanterie-Regiment 5. Kompagnie
   
Stammeier, Bernhard geb. 5.1.1898, gest. 14.5.1915 Neuve Chapelle, Frankreich.
Bernhard Stammeier
Fahnenjunker-Unteroffizier im Infanterie-Regiment 55 11. Kompagnie
   
Thiele, Adolf geb. 25.3.1894 Salzuflen, gest. 1915 Westfront. Musketier im Infanterie-Regiment 153 4. Kompagnie
   
Schlötel, Georg (älterer Bruder von Ernst Schlötel gest. 16.5.15), gest 20.5.1915 durch Schrappnellkugel, Rußland.  
   
Tappe, Friedrich geb. 17.7.1884, Sohn des Kolon Tappe, Gröchteweg, gest. 27.5.1915 Priesterwald, Frankreich.
Friedrich Tappe ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Thiaucourt-Regniéville, Frankreich, Block 9 Grab 118. Informationen zum Friedhof hier.
Friedrich Tappe

 

Landsturmmann Musketier im Infanterie-Regiment 60 4. Kompagnie
   
Reddehase, Theodor geb. 27.6.1892 Salzuflen, gest. 13.6.1915 (oder 15.6.) Galizien. Ersatz-Reservist
   
Gronemeier, Friedrich gest. 30.6.1915 Vienne le Chateau (bei Verdun), Frankreich.
Friedrich Gronemeier ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Consenvoye, Frankreich, Block 3 Grab 2280. Informationen zum Friedhof hier.
Infanterie-Regiment 67 12. Kompagnie
   
Beer, Wilhelm gest. 4.7.1915.
Wilhelm Beer ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Thiaucourt-Regniéville, Frankreich, Block 8 Grab 81. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier im Infanterie-Regiment 60 4. Kompagnie
   
Horstmann, Gustav gest. 4.7.1915 Frankreich.
Gustav Horstmann ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Thiaucourt-Regniéville, Frankreich, Block 8 Grab 48. Informationen zum Friedhof hier.
Unteroffizier im Reserve-Infanterie-Regiment 56 1. Kompagnie
   
Schnier, Wilhelm Sohn des Weichenstellers a. D. Sch., gest. 6.7.1915 Rußland.  
   
Prüßner, Wilhelm gest. 7.7.1915 Ostfront. Reserve-Infanterie-Regiment 220 1. Kompagnie
   
Wedekind, Heinrich gest. 16.7.1915 Frankreich.
Heinrich Wedekind ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Servon-Melzicourt, Frankreich, Block 1 Grab 311. Informationen zum Friedhof hier.
Landsturmmann
   
Becker, Heinrich gest. 16.7.1915 bei Wenschewo (?), Rußland.
Heinrich Becker
Schütze
   
Tacke, Rudolf gest. 21.7.1915 Ostfront. Kriegsfreiwilliger im Reserve-Infanterie-Regiment 220 1. Kompagnie
   
Stoppel, Gustav geb. 30.10.1894, Sohn des Fabrikarbeiters St., gest. 21.7.1915 Ostfront.
Gustav Stoppel
Gefreiter im Reserve-Infanterie-Regiment 220 1. Kompagnie
   
Hund, Hermann Sohn des Werkmeisters a.D. H., ledig, gest. 22.7.1915 nach Verletzung in einem Reservelazarett. Gardefüselier der Reserve
   
Hillebrenner, Fritz (Friedrich) Wilhelm Ernst Adolf geb. 17.12.1895 Bad Salzuflen, gest. 25.7.1915 Chivy-les-Etouvelles (südl. Laon), Frankreich, tödlich verunglückt infolge Starkstroms. Jäger
   
Hönsch, Wilhelm gest. 31.7.1915. Infanterie-Regiment 150 10. Kompagnie
   
Thenhausen, Hermann Kaufmann, verh., gest. 2.8.1915. Vizefeldwebel in einem Reserve-Infanterie-Regiment
   
Duwe, Friedrich Karl Theodor gest. 6.8.1915 Ostfront. Gefreiter im Reserve-Infanterie-Regiment 256 1. Kompagnie
   
Steding, Carl gest. 9.8.1915 Ostfront. Infanterie-Regiment 44 9. Kompagnie
   
Meier, August gest. 14.8.1915 Westfront. Infanterie-Regiment 172 12. Kompagnie
   
Hölter, Hermann gest. nach 15.8.1915 bei Kowno (heute Kaunas, Litauen), Ostfront. Infanterie-Regiment 166 11. Kompagnie
   
Blankenburg, Franz,, Photograph auf der Stärkefabrik Hoffmann, Sohn des Fabrikarbeiters Blankenburg, gest. 16.8.1915 bei Kowno (heute Kaunas, Litauen), Ostfront, hinterläßt Frau und Kind.  
   
Hustedt, Karl 20 Jahre, Sohn der Witwe H., gest. 19.8.1915 Ostfront. Kriegsfreiwilliger
   
Obenhaus, Gustav verh. 1 Kind, gest. 29.8.1915 Ostfront. Gefreiter in einem Reserve-Infanterie-Regiment
   
Uhden, Fritz gest. 7.9.1915.
Fritz Uhden ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Cerny-en-Laonnois, Frankreich, Block 1 Grab 2213. Informationen zum Friedhof hier.
Gefreiter
   
Hollmann, Hermann geb. 16.11.1886, gest. 10.9.1915 nach Verletzung im Feldlazarett 2 der 121 Infanterie-Division.
Hermann Hollmann
Infanterie-Regiment 60 10. Kompagnie
   
Lambracht, Wilhelm gest. 17.9.1915 Ostfront. Grenadierregiment 4 11. Kompagnie
   
Tappe, Hugo geb. 1.12.1889, gest. 22.9.1915 Rußland.
Hugo Tappe
Musketier im Infanterie-Regiment 171 6. Kompagnie
   
Hoffmann, Leberecht geb. 8.8.1897, gest. 28.9.1915, wahrscheinlich Ostfront.

Gedenkstein auf dem Friedhof Rudolph-Brandes- Allee
Familiengrab Hoffman ("Hoffmanns Stärkefabrik")


Relief Leberecht Hoffmanns auf Familiengrab, ursprünglicher Standort unbekannt.

 

Freiwilliger Unteroffizier im Husaren Regiment 8 Reserve-Kavallerie-Abteilung 77
   

Reitner, Gustav geb. 22.3.1894, gest. 4.10.1915.

Gustav Reitner

 

 

Musketier im Reserve-Infanterie-Regiment 217 2. Kompagnie
   
Vogler, Julius gest. 17.10.1915, Frankreich.
Julius Vogler ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Reillon, Frankreich, Block 4 Grab 318. Informationen zum Friedhof hier.
Landsturmmann
   
Brinkmann, Adolf gest. 1915 Ostfront. Reserve-Infanterie-Regiment 1 6. Kompagnie
   
Sudbrake, August gest. 20.10.1915 Frankreich.
August Sudbrake ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Annoeullin, Frankreich, Block 3 Grab 501. Informationen zum Friedhof hier.
Reservist
   
Frodermann, Wilhelm gest. 22.12.1915, Frankreich.
Wilhelm Frodermann ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Bouillonville, Frankreich, Block 5 Grab 33. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier
   
Ritterbusch, Robert gest. 28.12.1915, Belgien.
Robert Ritterbusch ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Luettich-Robermont, Belgien, Reihe 18 Grab 19. Informationen zum Friedhof hier.
Wehrmann
   
   
1916
         
Schenk, August gest. 14.1.1916 (oder 11.1.), Vater von August Schenk gest. 23.6.1917.
August Schenk ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Morhange, Frankreich, Block 8 Grab 181. Informationen zum Friedhof hier.
August Schenk

Kanonier
   
Burre, Albrecht geb. 15.5.1896 Schötmar, Soldat seit Oktober 1914, gest. 23.1.1916 durch Kopfschuß.
Albrecht Burre ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Illies, Frankreich, Block 3 Grab 174. Informationen zum Friedhof hier.
Kriegsfreiwilliger im Infanterie-Regiment 55 6. Kompagnie
         
Schuckenböhmer, Friedrich geb. 25.8.1892 Bad Salzuflen, gest. 7.2.1916 (oder 8.2.) Annoeullin, Frankreich, nach schwerer Verwundung vom 29.1.1916 erlitten bei Neuve Chapelle, Frankreich.
Friedrich Schuckenböhmer ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Annoeullin (unter dem Namen Schuckenbohmer), Frankreich, Block 2 Grab 310. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier im Infanterie-Regiment 55 12. Kompagnie
   
Krome, Georg wohnhaft Einbeck, Sohn des Rentners Wilhelm Krome, B. Salzuflen Augustastraße, gest. 29.2.1916 durch tödlichen Absturz auf dem Flugplatz Tergnier (südl. Saint-Quentin), Frankreich. Hauptmann der Reserve bei einer Feldfliegerabteilung
   
Barkhausen, Heinrich geb. 18.4.1893 Bad Salzuflen, gest. 2.3.1916 nach schwerer Verwundung. Unteroffizier Fußartillerie-Regiment 9 4. Batterie
   
Obermeier, Walter geb. 17.3.1894 Bad Salzuflen, gest. 28.3.1916 (oder 27.3.). Jäger im Reserve-Jäger-Bataillon 18 3. Kompagnie
   
Kroos, August vermißt 19.3.1916. Reserve-Infanterie-Regiment 256 8. Kompagnie
   
Neste, Heinrich gest. 10.4.1916 bei Verdun durch Artilleriebeschuß, hinterläßt Ehefau und Kinder. Reserve-Infanterie-Regiment 73 10. Kompagnie
   
Obermeier, Louis gest. 10.4.1916 Frankreich.
Louis Obermeier ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Montmédy, Frankreich, Block 2 Massengrab. Informationen zum Friedhof hier.
Kriegsfreiwilliger
   
Petram, August gest. 15.5.1916 Frankreich an Verwundung im Kriegslazarett Abt. I des XIII. Armee Korps.
August Petram ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Montmédy, Frankreich, Block 3 Massengrab. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier im Reserve-Infanterie-Regiment 57 4. Kompagnie
   
Huxhage, Karl gest. 11.6.1916 Frankreich an Verwundung im Feldlazarett 12 des I. Armee-Korps.
Carl Huxhage ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Mangiennes, Frankreich, Block 6 Grab 81. Informationen zum Friedhof hier.
Krankenträger im Jäger-Regiment 3 11. Kompagnie
   
Klei, Hermann wohnhaft Werl/Schötmar, gest. 2.7.1916 Frankreich
Hermann Klei ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Neuville-St.Vaast, Frankreich, Block 2 Grab 1582 (unter Datum 1.7.). Informationen zum Friedhof hier.
Wehrmann im Reserve-Infanterie-Regiment 55 4. Kompagnie
   
Heidbreder, Gustav, Polizeibeamter in Salzuflen, verh. und Kinder, gest. 4.7.1916. Vizefeldwebel
   
Kottmann, Fritz gest. 1.8.1916 bei Fort Vaux, Verdun Frankreich. Musketier im Infanterie-Regiment 158 5. Kompagnie
   
Becker, Friedrich gest. 8.8.1916.
Friedrich Becker
Musketier
   
Hönsch, Ludwig gest. 9.8.1916 nach Verwundung.
Ludwig Hönsch ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Romagne-sous-les-Cotes, Frankreich, Block 8 Grab 41. Informationen zum Friedhof hier.
Gefreiter im Infanterie-Regiment 57 6. Kompagnie
   
Ebmeyer, Theodor gest. 10.8.1916 nach schwerer Verwundung aus dem Jahre 1915, erlitten bei Grodno (heute Weißrußland), in Bethel, Bielefeld, Deutschland.
Theodor Ebmeyer
Leutnant der Reserve im Infanterie-Regiment im Infanterie-Regiment 97 12. Kompagnie
   
Sudbrake, Fritz gest. 22.8.1916 (lt. Regimentsgeschichte 14.8.) Kowno (heute Kaunas) Litauen. Musketier im Reserve-Infanterie-Regiment 263 12. Kompagnie
   
Gronemeier, Hermann gest. 24.8.1916 nach Verwundung bei Verdun.
Hermann Gronemeier ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Romagne-sous-les-Cotes, Frankreich, Blockk 11 Grab 11. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier im Infanterie-Regiment 144
   
Imker, Otto gest. 3.9.1916. Gefreiter Infanterie-Regiment 67 6. Kompagnie
   
Brakhage, Heinrich gest. 11.9.1916 nach Verwundung.
Heinrich Brakhage ist begraben auf dem Soldatenfriedhof St.-Quentin, Frankreich, Block 12 Grab 553. Informationen zum Friedhof hier.
Gefreiter im Infanterie-Regiment 369 8. Kompagnie
   
Hillebrenner, Paul geb. 6.5.1894 Bad Salzuflen, gest. 11.9.1916 an der Somme, Frankreich. Gefreiter im Infanterie-Regiment 55 2. Kompagnie
   
Kewitz, Antonius (oder Anton) geb. 12.2.1893 Bad Salzuflen, gest. 12.9.1916 zwischen Allaines und Clery sur Somme, Frankreich. Gefreiter im Infanterie-Regiment 15 1. Kompagnie
   
Strunk, Wilhelm geb. 26.5.1892 Bad Salzuflen, gest. 18.9.1916 Erlangen, Deutschland, nach Verwundung vom 21.6.1916, erlitten Toter Mann bei Verdun, Frankreich.
Wilhelm Strunk ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Erlangen-Neustädter Friedhof, Deutschland, Grab 108. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier im Infanterie-Regiment 55 9. Kompagnie
   
Ehlebracht, Gustav gest. 20.9.1916. Infanterie-Regiment 136 9. Kompagnie
   
Wind, Heinrich vermisst 22.9.1916 Frankreich; lt. Regimentsgeschichte gest. 12.9.1916 an der Somme nach Verwundung. Musketier im Infanterie-Regiment 55 11. Kompagnie
   
Lange, Heinrich einziger Sohn des Buchhalters L. Schötmar, Kaufmann, Anfang September 1916 schwerverwundet in französische Kriegsgefangenschaft geraten, gest. in Gefangenschaft 11.10.1916 (oder 8.10.). Musketier
   
Linnemann, Ludwig (Louis) 23 Jahre, Sohn des Oberpostschaffners L. , gest. 30.9.1916 durch Halsschuß, Galizien. Landwehr-Infanterie-Regiment 61 3. Kompagnie
   
Lindemann, Otto, 42 Jahre, Kaufmann, gest. 11.10.1916 durch Artilleriebeschuß auf dem Weg zum ersten Fronteinsatz..  
   
Kordes, Heinrich gest. 19.10.1916 Frankreich.
Heinrich Kordes ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Neuville-St.Vaast, Frankreich, Block 7 Grab 22. Informationen zum Friedhof hier.
Ersatz-Reservist im Reserve-Infanterie-Regiment 55 2. Kompagnie
   
Schalk, Heinrich gest. 22.10.1916.
Heinrich Schalk ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Brieulles-sur-Meuse, Frankreich, Block 4 Grab 299. Informationen zum Friedhof hier.
Infanterie-Regiment 13 10. Kompagnie
   
Wortmann, Heinrich gest. 28.10.1916.
Heinrich Wortmann ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Sapignies, Frankreich, Block 2 Grab 502. Informationen zum Friedhof hier.
Gefreiter Ersatz-Sanitäts-Kompagnie Brüssel
   
Hönsch, Adolf geb. 5.7.1883 Bad Salzuflen, gest. 15.11.1916.  
   
Schäfer, August gest. 15.12.1916:
August Schäfer ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Azannes II, Frankreich, Block 3 Grab 25. Informationen zum Friedhof hier.
Gefreiter
   
1917
   
Rahning, Karl, Sohn des Rentners R., Student der Chemie, gest. 11.1.1917 duch Herzschuß. Maschinengewehrschütze?
   
Hartwig, Otto geb. 6.11.1892 Bad Salzuflen, gest. 9.2.1917 Verdun, Höhe 304.
Otto Hartwig ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Nantillois, Frankreich, Block 9 Grab 43. Informationen zum Friedhof hier.
Unteroffizier im Infanterie-Regiment 15 3. Kompagnie
   
Brune, Gustav Sohn des Arbeiters B., gest. 12.3.1917 (oder 12.2.) Mazedonien. Leutnant
   
Wortmann, C(K)arl geb. 7.3.1893 Bad Salzuflen, gest. 12.3.1917 infolge Krankheit.  
   
Thies, Rudolf geb. 10.6.1894 Bad Salzuflen, gest. 27.4.1917, Frankreich.
Rudolf Thies ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Aussonce, Frankreich, Block 1 Grab 199. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier
   
Hustedt, Alfred wohnhaft Lemgo (?), gest. 4.5.1917 Champagne, Frankreich. Gefreiter
   
Obenhaus, Alfred geb. 13.4.1897 Bad Salzuflen, gest. 7.5.1917 nach Verwundung. Unteroffizier
   
Timmerberg, Friedrich geb. 1.4.1893 Bad Salzuflen, Sohn des Böttchers T., gest. 1.6.1917 Doulcon im Lazarett, Frankreich nach schwerer Verwundung, erlitten am 25.4.1917 bei Verdun, Frankreich.
Friedrich Timmerberg ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Dun-sur-Meuse, Frankreich, Block 3 Grab 111. Informationen zum Friedhof hier.
Gefreiter im Infanterie-Regiment 55 12. Kompagnie
   
Kreye, Heinrich geb. 11.12.1894 Bad Salzuflen, gest. 4.6.1917 Veslud, Frankreich, nach Verwundung vom 1.6.1917, erlitten am Chemin des Dames, Frankreich.
Heinrich Kreye ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Veslud, Frankreich, Block 1 Grab 677. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier im Infanterie-Regiment 55 9. Kompagnie
   
Klante, Fritz geb. 30.11.1893 Bad Salzuflen, wohnhaft Lemgo (?) gest. 8.6.1917 bei Ypern, Belgien (hat Bruder in Amerika). Gefreiter
   
Schmidt, Karl geb. 21.8.1887 Bad Salzuflen Sohn des Spediteurs Schmidt, seit Kriegsbeginn Soldat, 3mal verwundet, gest. 16.6.1917 Galizien, nach schwerer Verwundung durch Granatsplitter. Unteroffizier
   
Schenk, August gest. 23.6.1917 infolge Krankheit, Sohn von August Schenk gest. 11.1.1916.
August Schenk
Kanonier
   
Hempelmann, Friedrich geb. 5.1.1896 Bad Salzuflen, gest. 28.6.1917 Cernabogen bei Krusevica (heute Serbien) durch Granatvolltreffer.
Friedrich Hempelmann ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Prilep, Mazedonien. Informationen zum Friedhof hier.
Jäger im Reserve-Jäger-Bataillon 19 2. Kompagnie
   
Bräger, Wilhelm geb. 25.5.1882 Salzuflen, gest. 29.6.1917 (oder 1.7.) Cerny, Frankreich.
Wilhelm Bräger ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Veslud, Frankreich, Block 1 Grab 486. Informationen zum Friedhof hier.
Landsturmmann/ Musketier im Infanterie-Regiment 13 3. Kompagnie
   
Gellhaus, Heinrich gest. 17.7.1917 (oder 16.7.) Frankreich.
Heinrich Gellhaus ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Sissonne, Frankreich, Block 11 Grab 456. Informationen zum Friedhof hier.
Landsturmmann
   
Stakelbeck, August geb. 11.4.1898 Bad Salzuflen, vermißt 17.7.1917.  
   
Bobe, Wilhelm geb. 14.5.1895, gest. 23.7.1917 nach schwerer Verwundung, Frankreich.
Wilhelm Bobe ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Laon-"Champ de Manoeuvre", Frankreich, Block 2 Grab 205. Informationen zum Friedhof hier.
Gefreiter
   
Kühn, Liborius gest. 4.8.1917 (oder 25.7.).
Liborius Kühn ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Bligny, Frankreich, Block 4 Grab 365. Informationen zum Friedhof hier.
Unteroffizier
   
Ilse, Heinrich gest. 12.10.1917 Belgien.
Heinrich Ilse ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Langemark, Belgien, Massengrab. Informationen zum Friedhof hier.
Leutnant der Reserve
   
Lampe, Wilhelm geb. 4.8.1895 Bad Salzuflen, gest. 12.10.1917. Unteroffizier
   
Peter, Julius Simon geb. 10.7.1888 Bad Salzuflen, gest. 13.10.1917 Frankreich nach Verwundung, erlitten bei Allemant, Frankreich.
Julius Peter ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Laon-"Champ de Manoeuvre", Frankreich, Block 1 Grab 26. Informationen zum Friedhof hier.
Gefreiter
   
Bröker, Theodor geb. 28.1.1896 Bad Salzuflen, gest. 17.10.1917 Chemin des Dames, Frankreich. Kriegsfreiwilliger im Infanterie-Regiment 55 3. MG-Kompagnie
   
Klei, Friedrich geb. 17.6.1891 Bad Salzuflen, vermisst 23.10.1917 bei Chavingnon (Chemin des Dames) Frankreich. Unteroffizier im Infanteie-Regiment 15 7. Kompagnie
   
Edeling, Carl Sohn des verstorbenen Oberleutnants Edeling und Enkel des verstorbenen Fabrikanten Eduard Hoffmann (Hoffmanns Stärkefabrik), wohnhaft Bad Oeynhausen, gest. 24.11.1917beim Untergang von U-48. Zum Untergang U 48 vor der englischen Küste Informationen hier.
Koordinaten Wrack U 48 und Seegrab Carl Edeling GPS 51.183333 1.516667.
Karl Edeling
Kapitänleutnant, seit 1916, Kommandant einen Unterseebootes.
Seit 17.3.1917 Kommandant von U 48.
   
Schmiedeskamp, Heinrich geb. 26.8.1890 Bad Salzuflen, gest. 26.7.1917 cerny, Frankreich. Unteroffizier im Infanterie-Regiment 55 9. Kompagnie
   
Schmiedeskamp, Heinrich gest. 28.7.1917 (27.7. lt. Deutsche Kriegsgräberfürsorge/ 28.7. lt. Verlustliste Preußen 1097 vom 25.3.1918) nach schwerer Verwundung.
Heinrich Schmiedeskamp ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Veslud, Frankreich, Block 2 Grab 26. Informationen zum Friedhof hier.
Unteroffizier
   
Diekmann, Wilhelm, Kaufmann in Köln, Sohn des Steueraufsehers a.D. Friedrich D. in Salzuflen, gest. 31.7.1917 in Flandern. Offiziers-Stellvertreter
   
Werner, Wilhelm, Sohn des städt. Arbeiters Werner, verh. 1 Kind, lebt zum Todeszeitpunkt bereits seit mehreren Jahren nicht mehr in Salzuflen, gest. 21.8.1917 durch Hufschlag an Kopf. Trainsoldat
   
Stölting, August gest. 15.9.1917 Belgien.
August Stölting ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Langemark, Belgien, Block B Grab 1231(3). Informationen zu Friedhof hier.
Reservist
   
Fohrmann, Gottlieb seit Herbst 1914 Soldat, 2mal verwundet, nach letzter Verwundung zu Bauarbeiten mach Mühlheim a.R. abkommandiert, dort infolge Schwindelanfall am 16.9.1917 tödlich verunglückt (vom Gerüst gefallen), begraben in Bad Salzuflen am 23.9.1917.  
   
Riesenberg, Ernst gest. 24.9.1917 Frankreich.
Ernst Riesenberg ist begraben auf dem Soldatenfriedhof La Neuville-en-Tourne-à-Fuy, Frankreich, Block 1 Grab 163. Informationen zum Friedhof hier.
Unteroffizier
   
Eickhoff, August vermisst 24.9.1917 Caume-Wald, Frankreich. Musketier im Reserve-Infanterie-Regiment 39 10. Kompagnie
   
Bobe, Ernst ältester Sohn des Fabrikarbeiters B., gest. 5.10.1917, Westfront, bei Gasbeschuß durch Engländer auf dem Weg vom Kampfplatz zum Lazarett.
Ernst Bobe ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Carvin, Frankreich, Block 5 Grab 1143. Informationen zum Friedhof hier.
Schütze in einer MG - Kompagnie
   
Schnier, Heinrich Sohn des Weichenstellers a.D. Sch., 22 Jahre, seit 2 Jahren Soldat, gestorben nach kurzer, schwerer Krankheit 8.10.1917 in einem Feldlazarett Westfront. Musketier
   
Wind, Rudolf gest. 4.12.1917 Frankreich nach Verwundung.
Rudolf Wind ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Thiaucourt-Regniéville, Frankreich, Block 15 Grab 264. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier
   
1918
   
Obermeier, Fritz (Friedrich) gest. 15.2.1918 Frankreich.
Fritz Obermeier ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Merles-sur-Loison, Frankreich, Block 2 Grab 29. Informationen zum Friedhof hier.
Gefreiter
   
Tittel, Theodor geb. Lemgo (?), Sohn des Steuerbeamten T., gest. 28.2.1918 Dorpat (heute Tartu, Estland). Husar
   
Steinfeld, Hugo geb. 6.12.1898 Schötmar, gest. 14.3.1918, Frankreich.
Hugo Steinfeld ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Salomé, Frankreich, Block 3 Grab 284. Informationen zum Friedhof hier.
Hugo Steinfeld ist auch auf dem Kriegerdenkmal Schötmar verzeichnet.
Musketier im Reserve-Infanterie-Regiment 208 3. Kompagnie
   
Schaerff, Oskar gest. 21.3.1918 Frankreich.
Oskar Schaerff ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Rumaucourt, Frankreich, Block 1 Grab 1301. Informationen zum Friedhof hier.
Leutnant der Reserve
   
Stein, Richard gest. 22.3.1918 Frankreich.
Richard Stein ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Maissemy, Frankreich, Block 8 Grab 393. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier
   
Wortmann, Gottlieb geb. 17.7.1881 Bad Salzuflen, gest. 22.3.1918.  
   
Moritz, August gest. 27.3.1918 Frankreich.
August Moritz ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Proyart, Frankreich, Block 1 Grab 1287. Informationen zum Friedhof hier.
Leutnant der Reserve im Garde-Infanterie-Regiment 7
   
Diestelmeier, Heinrich gest. 28.3.1918 Frankreich.
Heinrich Diestelmeier ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Neuville-St.Vaast, Frankreich, Block 1 Grab 411. Informationen zum Friedhof hier.
Leutnant der Reserve
   
Böhme, Dietrich Sohn der Witwe des Oberlehrers B., Berufsoffizier seit März 1917, gest. 29.3.1918 nach Verwundung vom 23.3.1918 durch Granatsplitter im Kriegslazarett.
Dietrich Böhme ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Le Cateau, Frankreich, Block 1 Grab 676. Informationen zum Friedhof hier.
Leutnant
   
Demel, Emil gest. 2.4.1918 Frankreich.
Emil Demel ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Chauny II. WK, Frankreich, Block 3 Grab 231. Informationen zum Friedhof hier.
Leutnant der Reserve
   
Basse, Fritz Sohn des Schuhmachers Basse Salzuflen, 3 Jahre Soldat an der Westfront, gest. 4.4.1918. Landsturmmann
   
Rautenberg, Hermann gest. 9.4.1918 Frankreich.
Hermann Rautenberg ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Salomé, Frankreich, Block 3 Grab 333. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier
   
Burre, August gest. 14.4.1918 Frankreich an schwerer Kopfverletzung.
August Burre ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Viry-Noureuil, Frankreich, Block 5 Grab 10. Informationen zum Friedhof hier.
Kanonier
   
Krallmann, Ferdinand gest. 15.4.1918 Frankreich.
Ferdinand Krallman ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Nampcel, Frankreich, Block 3 Grab 548 (unter Datum 5.4.). Informationen zum Friedhof hier.
Gefreiter
   
Haas, Fritz gest. 16.4.1918, Soldat seit Kriegsbeginn, erst zur See, dann in einem Matrosenregiment.
Fritz Haas ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Hooglede, Belgien, Grab 948. Informationen zum Friedhof hier.
 
   
Steinke, Gustav Adolf verh. 1 Kind, gest. 16.4.1918 Bad Salzuflen (?) infolge Krankheit.  
   
Fasshauer, Ferdinand geb. 4.7.1893 Bad Salzuflen, gest. 24.4.1918 Castel Höhe 82. Vizefeldwebel im Infanterie-Regiment 55 1. MG-Kompagnie
   
Kölling, Gottfried gest. 26.4.1918 Leutnant der Reserve
   
Lehnhäuser, Peter gest. 27.4.1918 Frankreich.
Peter Lehnhäuser ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Fourdrain, Frankreich, Block 2 Grab 47 (unter Datum 29.4.). Informationen zum Friedhof hier.
Leutnant
   
Joppke, August 22 Jahre, seit 2 Jahre Soldat, gest. 8.5.1918 Kemmel, Belgien. Gefreiter im Infanterie-Regiment 39 6. Kompagnie
   
Wember, Heinrich gest. 10.05.1918 Frankreich.
Heinrich Wember ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Montdidier, Frankreich, Block 1 Grab 1298. Informationen zum Friedhof hier.
Landsturmmann
   
Obenhaus, Julius gest. 11.6.1918 Frankreich.
Julius Obenhaus ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Roye-St.Gilles, Frankreich, Block 1 Grab 882. Informationen zum Friedhof hier.
Offiziers Stellvertreter Feldwebel
   
Hollmann, Simon geb. 6.10.1886 Bad Salzuflen, gest. 21.8.1918 (lt. Regimentsgeschichte 31.8.) Ablainzevelle (nordwestl.Bapaume) Frankreich. Sergeant im Reserve-Infanterie-Regiment 15 11. Kompganie
   
Kroos, Adolf geb. 20.3.1890 Bad Salzuflen, gest. 13.10.1918. Reserve-Infanterie-Regiment 55 2. Kompagnie
   
Beermann, Rudolf geb. 31.10.1890 Salzuflen, gest. 11.5.1918 Castel an der Avre, Frankreich.
Rudolf Beermann ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Caix, Frankreich, Block 1 Grab 317 (unter Datum 10.5.). Informationen zum Friedhof hier.
Sergeant im Infanterie-Regiment 15 9. Kompagnie
   
Schreiber, Wilhelm (Willi) gest. 17.5.1918 Frankreich.
Wilhelm Schreiber ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Noyers-Pont-Maugis, Frankreich, Block B Grab 1690. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier
   
Richter, Erwin Berufssoldat, gest. 11.6.1918 Frankreich bei der Paroleausgabe auf dem Hof des Bataillonsstabsquartiers, zusammen mit Adjutanten und drei weiteren Feldwebeln, durch Granattreffer.
Erwin Richter ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Proyart, Frankreich, Block 1 Grab 728. Informationen zum Friedhof hier.
Vizefeldwebel
   
Hollmann, Hermann gest. 12.6.1918 Frankreich.
Hermann Hollmann ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Vauxbuin, Frankreich, Block 3 Grab 410. Informationen zum Friedhof hier.
Unteroffizier
   
Lücke, August gest. 10.7.1918 Frankreich.
August Lücke ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Proyart, Frankreich, Block 2 Grab 2719. Informationen zum Friedhof hier.
Gefreiter
   
Wächter, Wilhelm gest. 22.7.1918 Frankreich.
Wilhelm Wächter ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Sailly-sur-la-Lys, Frankreich, Block 8 Grab 458. Informationen zum Friedhof hier.
Gefreiter
   
Bermpohl, Friedrich 19 Jahre, erst wenige Tage an der Front, gest. 30.7.1918 Frankreich in seinem ersten Gefecht.
Friedrich Bermpohl ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Vauxbuin, Frankreich, Block 2 Grab 550 (unter Datum 23.7.). Informationen zum Friedhof hier.
Musketier
   
Schüller, Albrecht gest. 1.8.1918. Leutnant der Reserve
   
Vogler, Karl gest. 13.8.1918 Frankreich.
Karl Vogler ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Rancourt, Frankreich, Block 6 Grab 97. Informationen zum Friedhof hier.
Gefreiter
   
Jasper, Wilhelm gest. 21.8.1918 Frankreich.
Karl Jasper ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Neuville-St.Vaast, Frankreich, Block 11 Grab 463. Informationen zum Friedhof hier.
Fahrer
   
Moritz, Friedrich geb. 9.9.1888 Bad Salzuflen, gest. 29.8.1918. Vizefeldwebel im Reserve-Infanterie-Regiment 16 11. Kompagnie
   
Obermeier, Gustav gest. 8.10.1918 Frankreich.
Gustav Obermeier ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Noyers-Pont-Maugis, Block A Grab 2319. Informationen zum Friedhof hier.
Kanonier
   
Wiechen, Joseph gest. 8.10.1918 Frankreich.
Joseph Wiechen ist begraben auf dem Soldatenfriedhof St.-Étiennes-à-Arnes, Frankreich, Block 9 Grab 309. Informationen zum Friedhof hier.
Musketier
   
Kuhfuß, Wilhelm geb. 27.11.1899 Salzuflen, gest. 28.12.1918 infolge Krankheit im Lazarett Detmold.
Wilhelm Kuhfuß ist begraben auf dem Soldatenfriedhof Bad Salzuflen-Waldfriedhof Am Obernberg, Block 1 Grab 5. Informationen zum Friedhof hier.
 
Musketier im Landwehr-Infanterie-Regiment 49 4. Kompagnie