Kriegerdenkmäler in Lippe

Eine Dokumentation

zur einhundertsten Wiederkehr des Beginns

des Ersten Weltkriegs am 1. August 1914

 

"Da liegen wir und gingen längst in Stücken.
Ihr kommt vorbei und denkt: sie schlafen fest.
Wir aber liegen schlaflos auf dem Rücken,
weil uns die Angst um Euch nicht schlafen läßt.

Wir haben Dreck im Mund. Wir müssen schweigen.
Und möchten schreien, bis das Grab zerbricht!
Und möchten schreiend aus den Gräbern steigen!
Wir haben Dreck im Mund. Ihr hört uns nicht."

(Erich Kästner, Stimmen aus dem Massengrab)

Vor 100 Jahren - Die Kriegschronik der Kirchengemeinde Varenholz hier

Lesen sie hier, wie ein lippischer, reformierter Pastor im November 1918 das Kriegsende, die Revolution
und die Gründung der ersten deutschen Demokratie erlebt und beurteilt hat.

Achtung: Diese Seite ist im Aufbau, und wird ständig erweitert! Ein regelmäßiger Besuch lohnt sich also!