Entrup - Lemgo  
         
 
 
 
17 Tote
 
     
 

Beschreibung
Gemauertes Monument aus Muschelkalk mit eingelassener Metallplatte.
Inschrift
"1914 (Eisernes Kreuz) 1918
Schulgemeinde Entrup / ihren gefallenen Söhnen"
"als vermißt gelten"

Namen
17 Namen: Angabe militärischer Rang, Geburts- und Sterbedatum; die 3 Vermißten werden gesondert aufgeführt,
das Vermißtendatum aber nicht angegeben. Namen geordnet nach dem militärischen Rang.



Anlage
An der Dorfstraße mit einem kleinen Vorplatz; nach 1945 erweitert ohne Eingriff in das vorhandene Denkmal.

Zustand
Denkmal zugewachsen und bis auf Metallplatte nicht mehr erkennbar.

 
     
 

Geschichte
Das Denkmal ist am 24. Juli 1920 eingeweiht worden. Errichtet worden ist es auf Betreiben des Entruper Kriegervereins, der auch die
Arbeiten durchgeführt hat. Entwurf und Facharbeiten durch Steinmetz Kemper, Lemgo.

Lippische Post vom 22.7.1920

 
     
 


Das Entruper Kriegerdenkmal um 1955.
Quelle: Lippische Landesbibliothek Regionaldokumentation Lippe BA LE-26-7